2. Grundschule „Theodor Fontane“ Fürstenwalde

Die Situation an unserer Schule

Die Theodor-Fontane-Grundschule ist eine von 3 staatlichen Grundschulen in Fürstenwalde. Sie befindet sich im Stadtteil Fürstenwalde/Mitte.

Die Kinder unserer Schule kommen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, verschiedenen Kulturen und Ländern. Im Schuljahr 2008/09 lernen 354 Kinder in 14 Klassen, davon 20 Kinder integrativ. In Kooperation mit dem Fürstenwalder Frauenhaus und den Kinderhäusern (Kinderheimen) beschulen wir Kinder aus „familiengelösten“ Strukturen.

Derzeit kommen 4 % der Kinder aus Immigrantenfamilien. Für die Unterrichtsarbeit stehen 13 gut ausgerüstete Klassenräume, 3 Fachräume, eine erweiterte Medieninsel, eine Turnhalle, eine Schulbibliothek und ein großer Schulgarten zur Verfügung. Zusätzlich gibt es für die außerunterrichtliche Arbeit bzw. Einzel- und Gruppenförderung 2 Räume im Keller, 1 Hausaufgabenzimmer, eine Lernwerkstatt und den Speiseraum.

Auf der Suche nach unserem Profil halfen uns der Schulname, die damit verbundenen Traditionen und die waldreiche Umgebung der Stadt Fürstenwalde sowie die Möglichkeiten in unserem Schulgarten.

Der Name „Theodor Fontane“ ist Verpflichtung sich mit der Person des Dichters zu beschäftigen, seinen Leistungen und seiner Liebe zur Natur und Heimat. Mit Beschluss der Schulgremien wurde mit Beschluss des Schuljahres 2006/07 für unsere Schule ein Konzept erarbeitet als Grundschule mit offenen Ganztagsangeboten. Dieses wurde zum 01.12.2012 überarbeitet.

Nach Bestätigung bzw. Genehmigung der Planungs- und Organisationsphase durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Soziales gibt es seit Oktober 2007 offene Angebote für unsere Kinder am Nachmittag.

Im Sinne Theodor Fontanes werden Traditionen gepflegt und nach einem naturverbundenen und gesundheitsfördernden Profil im offenen Ganztagsbetrieb gearbeitet, gelernt und gelebt.

„Alles Alte,
soweit es den Anspruch darauf verdienst hat,
sollen wir lieben
aber für das Neue sollen wir eigentlich leben“

Theodor Fontane

Die Leitlinien für unsere pädagogische Arbeit sind unser Schulprofil und die Rahmenpläne.

Zeitgemäßes Lehren und Lernen bedeutet Veränderung und das Einstellen auf neue Erkenntnisse die uns Wissenschaft und Technik vermitteln.

Wir als Schule sehen unsere Aufgabe darin, der Individualität eines jeden Kindes besondere Aufmerksamkeit zu schenken und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit zu entwickeln und zu stärken.

Hauptziel ist eine hohe Qualität der Erfüllung der in den Rahmenplänen vorgegebenen Standards und eine solide Entwicklung der sozialen Kompetenzen bei den Kindern.

Theodor-Fontane-Grundschule Fürstenwalde
Windmühlenstraße 11
15517 Fürstenwalde

Telefon: (03361) 21 64
Telefax: (03361) 69 34 71
E-Mail: info@theodor-fontane-grundschule.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen