+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
( 03361 ) 2164
Link verschicken   Drucken
 

Fontanereihe

Historischer Überblick der Fontane-Schule in der Windmühlenstraße 11

 

Sommer 1908

Grundsteinlegung auf dem Gelände des „Neuen Marktes“


28. Juni 1909

Einweihung der Knabenmittelschule (9 Klassenstufen), 1. Rektor: Paul Rückert (1897-1919)

 

ab 1923/24

Anerkannte vollberechtigte Knaben-Mittelschule, 2. Rektor: Julius Juschka (1920-1929)

 

zum 1. April 1929

Umzug in das ehemalige Gymnasium in der Eisenbahnstr., Einzug der Volksschule 3 unter Rektor Gustav Klaue

 

ab 1.November 1929

Fontaneschule (8 Klassenstufen)


1. April 1935

25-jähriges Schuljubiläum


Ende 1944/45

Einstellung des Schulbetriebes, Nutzung als Reservelazarett
Frühjahr 1945 - Teilzerstörung der Schule durch Kampfhandlungen

 

1. Oktober 1945

Wiederaufnahme des Schulbetriebs in der ehemaligen, Eichendorffschule und anderen Ausweichobjekten

 

1. September 1946

Grundschule III (Zentralschule III) - 8 Klassenstufen

 

1. September 1956

Mittelschule II (Aufbau Kl.9/10)


1. September 1959

Allgemeinbildende polytechnische Oberschule II


5. November 1974

Fiete-Schulze-Oberschule


1. September 1991

2. Grundschule Fürstenwalde (6 Klassenstufen)


2. März 1992

2. Grundschule „Theodor Fontane“


ab Schuljahr 2007/08

Beginn des Ganztagsschulbetriebs


28. Juni 2009

100-jähriges Schuljubiläum

 

 

Fontane Schule
Foto Arnhardt
Schulleiter und Direktoren